Märkte
  • Yvonne Strasburger

    Basische Suppe selber kochen



  • Zubereitung:

    Im Prinzip eine normale Gemüsesuppe, also verschiedene Gemüse zu einer Brühe auskochen. Zum Fasten klassischerweise Salz weglassen. Viele wertvolle Inhaltsstoffe sind auch in Kräutern, Pilzen, Ingwer, Rettich, Wacholderbeeren – diese kann man gut auskochen für eine Fastenbrühe. Sehr mineralreich wird es, wenn man Algen auskocht, z.B. etwas Kombu, Wakame, Dulse, Hijiki, Arame.